Bei den Dimensionen der derzeitigen Bankenkrise weltweit, ausgehend von der Immobilienkrise in den USA, werden dort zur Rettung des angeschlagenen Finanzsektors astronomische 700 Milliarden US$ in Spiel gebracht.
Das ist geschrieben 700 000 000 000 US$.
Das sind Bereiche, beim Privatmann geht es in der Regel um Tausender, die nicht in unserer Vorstellungswelt liegen. Also kommt die Dramatik dieser Krise beim Normalbürger auch nicht an.
Das fatale ist die Krise bleibt auch nicht auf der anderen Seite des Atlantiks. Inzwischen ist die Weltwirtschaft so miteinander verwoben, dass wir die Auswirkungen genau so zu spüren bekommen, wie der amerikanische Steuerzahler. Da werden von europäischen Banken “faule” Papiere des US-Banken-Marktes gekauft, weil sie eine hohe Rendite versprechen. … » » mehr